Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Schulbetrieb ab 02.06.2021

Den Betrieb der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen hat der Bundesgesetzgeber nach festen Inzidenzwerten im jeweiligen Landkreis geregelt.

Aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte und der Unterschreitung des Schwellenwertes von 50 im Landkreis Nordsachsen wird auch die Oberschule Beilrode in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen übergehen. D.h. ab Mittwoch, 02.06.2021 werden alle Klassen vollständig im Präsenzunterricht beschult.  Änderungen sind jederzeit möglich.

Wir bitten um Verständnis für die Umsetzung der vorgeschriebenen Maßnahmen.

Natürlich stehen wir Ihnen weiterhin telefonisch von montags bis freitags von 7.00 bis 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 03421/707240 und per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. über www.lernsax.de zur Verfügung.

Die Schulleitung der OS Beilrode

Lesen Sie hier den Elternbrief des Staatsministers für Kultus zum Schulbetrieb ab 26.04.21

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________

(gem. § 34 Abs. 5 S. 2 Infektionsschutzgesetz ( IfSG))

Um eine Ansteckung zu verhindern, sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.
Wenn Sie oder Ihr Kind an einer Coronavirus-Erkrankung erkrankt sind bzw. SARS-CoV-2-Symptome aufweisen (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit), besteht ein Betretungsverbot für die Einrichtung.

Wir bitten Sie, bei diesen Symptomen immer den Rat Ihres Haus- oder Kinderarztes in Anspruch zu nehmen.
Müssen in der Einrichtung tätige Personen oder Kinder bzw. Schüler/innen zu Hause bleiben oder sogar im Krankenhaus behandelt werden, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich und teilen Sie uns auch die Diagnose mit, damit wir zusammen mit dem Gesundheitsamt alle notwendigen Maßnahmen ergreifen können, um einer Weiterverbreitung der Infektionskrankheit vorzubeugen.
Wann ein Besuchsverbot der Schule oder einer anderen Gemeinschaftseinrichtung besteht, kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt oder Ihr Gesundheitsamt mitteilen.