Drucken

Bildungsangebote in den Sommerferien für Schüler der OS Beilrode

Informationen:

Auch wenn in den Medien der Begriff "Sommerschule" immer wieder verwendet wird, weisen wir darauf hin, dass während der Ferien kein regulärer Unterricht von der 1. bis zur 6. Stunde stattfindet. Die Angebote sind nicht darauf gerichtet, den durch Corona bedingten Ausfall aufzuarbeiten, sondern sollen zum Üben und Festigen des behandelten Stoffes genutzt werden.

Alle Schüler, die sich bis zum 14. Juli 2020 für die Bildungsangebote in den Sommerferien angemeldet haben, bekommen einen Elternbrief, in dem der Ablauf und die Angebote in der 1. Ferienwoche (20. - 24. Juli 2020) erläutert werden. Der Plan zur 5. Ferienwoche (17. - 21. August 2020) steht ab sofort im Menü "Vertretungspläne" >Mittwoch< bzw. >Donnerstag< zum Download bereit.

Die durch die Schule einzuhaltenden Rahmenbedingungen schränken die Möglichkeiten für "Sommerschulangebote" an unserer Schule stark ein.

  • Die Hygienevorschriften aufgrund der Coronaepedemie müssen auch in den Ferien eingehalten werden.
  • Die Schule muss die Aufsicht der Schüler von der Ankunft bis zur Abfahrt der Busse gewährleisten. Das ist nur eingeschränkt möglich, da der Schülertreff nicht durchgehend besetzt ist.
  • Der Busverkehr ist nur laut Ferienfahrplan nutzbar. Die Angebote können nicht an die Buszeiten angepasst werden.
  • Der größte Teil der Lehrer befindet sich im Jahresurlaub, da dieser von den Lehrern nur während der Ferien genommen werden kann. Das schränkt die Anzahl der Angebote ein.

 Hier noch ein Auszug aus der Mitteilung des LRA Nordsachsen zur Schülerbeförderung in den Ferien:

"Da die i.d.R. für den ÖPNV nutzbaren SchülerRegionalKarten während der Sommerferien nicht gelten, müssen die Schülerinnen und Schüler eigenständig eine Fahrkarte beschaffen, um diese Angebote wahrnehmen zu können. Der Landkreis Nordsachsen unterstützt die Schülerinnen und Schüler dabei, indem er die Kosten für ein Ferienticket, welches im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) gilt, nachträglich erstattet. D.h. das Ferienticket muss vorher auf eigene Kosten erworben werden. Die Erstattung der Kosten für dieses Ticket kann beim Landratsamt unter Vorlage des Nachweises, dass ein Bildungsangebot an einer nordsächsischen Schule während der Sommerferien wahrgenommen wurde, beantragt werden. Weitere Details zum Erstattungsverfahren werden wir Ihnen in Kürze zur Verfügung stellen"


 Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung


 


 

 

Drucken

Klasse 10

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Biologie
  • Chemie
  • Physik
  • Geographie
  • Geschichte
  • Musik
  • Gemeinschaftskunde
  • Kunsterziehung
  • WTH
  • Informatik
  • Ethik/Religion
  • Sport
Drucken

Herzlich willkommen

Schulleiterin

Als Schulleiterin der Oberschule Beilrode begrüße ich Sie recht herzlich auf unserer neuen Homepage.
Ich hoffe, dass Sie hier einen umfangreichen Einblick in unsere Schule und in unser Schulleben erhalten und Freude beim Stöbern auf dieser Webseite haben.
Sollten Sie noch weitere Informationen wünschen, dann rufen Sie doch einfach an oder besuchen Sie uns in Beilrode.

S. Dartsch
Schulleiterin der Oberschule Beilrode

Der Schulstandort Beilrode liegt im Dreiländereck zu Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Unsere Oberschule Beilrode befindet sich in der Gemeinde Beilrode im mitteldeutschen Bundesland Sachsen im Landkreis Nordsachsen.

Hier lernen 252 Oberschüler, welche aus 37 Ortschaften des ost- und westelbischen Raumes größtenteils per Bus oder Bahn nach Beilrode kommen.  Ihre Grundschulzeit verbrachten die Schülerinnen und Schüler  an den Grundschulen Arzberg, Beilrode, der Stadt Torgau, Weßnig, Dommitzsch und Belgern. Zur Absicherung des Grundbereiches und der Ganztagsangebote stehen zurzeit  25 Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung. Zahlreiche Kooperationspartner unterstützen unsere Angebote im Ganztagsbereich.
Unser Schulstandort umfasst die Grund- und die Oberschule Beilrode. Das Schulgelände der Oberschule ist großzügig angelegt und umfasst ein Hauptgebäude, ein historisches Nebengebäude, einen Speisesaal zur gemeinsamen Nutzung durch  Grund- und Oberschüler, welcher auch als Aula dient, die Ostelbienhalle, eine Zweifeldermehrzweckhalle, für den Sportunterricht sowie eine Kleinsportaußenanlage. Parkmöglichkeiten gibt es im hinteren Areal.

Weitere Beiträge...